Layout Heiko Olschewski

Ich freue mich auf den neuen Fotoband der Gemeinde Göllheim, der zum 1200jährigen Jubiläum des Ortes erscheint. Mit Konzeption und Text von mir, wunderschönen Fotos von Kurt Lahr und ansprechend gestaltet von Heiko Olschewski.

Es ist eine Einladung, genauer hinzuschauen: Was macht Göllheim aus? Ist es der historische Ortskern, ist es die Kunst, ist es die schöne Landschaft oder sind es die Menschen, die hier fröhlich Feste feiern? Für alle Betrachter lohnt es sich, auf Entdeckungsreise zu gehen.

Mit einer Gegenüberstellung von Göllheim einst und heute geht die Fotoreise los. Natürlich sind auch Göllheims Klassiker dabei wie altes Rathaus und neue Verbandsgemeinde-Verwaltung, Kirchen, Tore und Türme. Es gibt immer wieder Überraschendes zu entdecken: zum Beispiel die katholische Kirche, umgeben von Gärten. Sofort fragt man sich, von welcher Stelle aus Kurt Lahr dieses Motiv  wohl aufgenommen hat. Oder die Orgel der protestantischen Kirche, die Kurt Lahr eindrucksvoll in Szene gesetzt hat. Wir erkennen die Motive sofort, aber sie präsentieren sich aus einem neuen Blickwinkel. Wir sehen Detailaufnahmen, die beim ersten Blick Rätsel aufgeben. Grünes  in und um Göllheim herum ist ein weiteres Thema: Dazu gehören Blicke in den Göllheimer Wald und Perspektiven auf den Donnersberg, aber auch der Rhythmus von Strommasten und Windrädern auf den umliegenden Höhen, eingetaucht in außergewöhnliches Licht.

  • Britta Lehna/Kurt J. Lahr: Göllheim. Eine Fotoreise. Göllheim 2019.
  • 120 Seiten, mit mehr als 120 Fotos von Kurt J. Lahr
  • Redaktion und Text: Britta Lehna
  • Layout: Heiko Olschewski
  • Preis: 25,00 €
  • Erhältlich bei der Verbandsgemeindeverwaltung Göllheim ab 7. Januar 2019.
  • gemeinde-goellheim.de
Fotoband ab 7. Januar: Britta Lehna/Kurt J. Lahr: Göllheim. Eine Fotoreise
Markiert in: