darts-155726_960_720

Unser Leseverhalten hat sich mit den digitalen Medien geändert. Schnell auf den Punkt kommen und den Nutzen herausstellen sind die wichtigsten Voraussetzungen, um Ihre Leser und Kunden bei der Stange zu halten. Und das gilt nicht nur fürs Web, sondern auch für Ihre Mails, Kundenbriefe, Flyer, Broschüren oder White Papers.

Das Leseverhalten im Web:
• 79 % der Leser scannen Texte im Internet von oben nach unten. (Nielsen Norman Group)
• Sie entscheiden nach maximal 10 Sekunden, ob sie dran bleiben oder nicht.
• Die Leser verbringen 70 % der Lesezeit mit dem Lesen der linken Hälfte der Website.
• Sie lesen vor allem die Überschriften (Headlines).
• Wenn der Nutzwert klar ist, blieben sie dran.

Was bedeutet das für Ihren Content?
– Die wichtigsten Informationen und die relevantesten Schlüsselbegriffe (Keywords) gehören links an den Anfang von Headlines, Einführungen (Intros, Teaser) und Absätzen.

– Begrüßen Sie Ihre Leser gleich zu Anfang mit starken Signalen.

– Texten Sie nach dem Prinzip der umgekehrten Pyramide:

Die wichtigsten Fakten, Vorteile, Nutzen und den USP gleich an den Textanfang stellen.
Ergänzende Erklärungen, nützliche Details.
Nice to Have -Infos

– Zum Schluss: Call to Action – was muss ich tun, um das Angebot zu bekommen?
Kurz und gut, das wollen Ihre Leser:
– Komm schnell auf den Punkt und sage mir, warum ich mich für das, was du geschrieben hast, entscheiden sollte!

Mehr davon? Buchen Sie ein Schreibtraining bei Britta Lehna PR: Tel 0671/ 44102,
info@lehna-pr.de

Schnell auf den Punkt gebracht – gewinnen Sie mit Content!
Markiert in: